Landtag hat neues Personalvertretungsgesetz beschlossen!

Die Regierungsfraktionen haben am 22. Januar 2014 auf der 86. Sitzung des Landtages die Novellierung des Landespersonalvertretungsgesetzes (Drucksache 5/8392) beschlossen. Wesentliche Änderungen sind u. a. die neue Struktur der Personalvertretungen im Schulbereich, die Verlängerung der Amtszeit von Personalräten im Verantwortungsbereich des MBJS (Hauptpersonalrat, Personalräte bei den staatlichen Schulämtern) und der geänderte Zeitraum für die Wahlen 2014 von Personalräten im Verantwortungsbereich des MBJS. Die Wahlen zu den Lehreräten in den Schulen finden in der Zeit vom 1. März bis 31. Mai 2014 statt.
Die GEW Brandenburg konnte durchsetzen, dass zukünftig Umsetzungen von Beschäftigten von mindestens 30 km wie Versetzungen behandelt werden müssen und mitbestimmungspflichtig sind. Weitere Informationen werden auf der Homepage der GEW Brandenburg eingestellt.